TLF 16/25

 

Funkrufname: Florian Amendingen 21/1

 

Fahrgestellhersteller MAN
Aufbau Ziegler
Besatzung 1/8
Motor
zul. Gesamtgewicht
6 Zylinder, 6871ccm, 224 PS
12 To.
Baujahr 2000
Wassertank 2400l
Pumpe 1600l/min bei 8bar
Besonderheiten Allrad, Lichtmast, Gruppenbesatzung,
4-takt Notstromaggregat, Umfeldbeleuchtung

 

Unser TLF16/25 ist bei Brandeinsätzen in der Regel das erste Fahrzeug das ausrückt. Im Mannschaftsraum befinden sich 2 Pressluftatmer die vom Angriffstrupp bereits während der Fahrt angelegt werden können. Dank des 2400 Liter fassenden Wassertanks kann die Besatzung am Einsatzort die sofortige Brandbekämpfung einleiten ohne auf eine Wasserversorgung angewiesen zu sein. Unter Einsatz eines C-Rohres, das zur Bekämpfung der meisten Brände ausreichend ist, kann so eine Zeitspanne von ca.12 Minuten bis zur Fertigstellung der Wasserversorgung überbrückt werden. Diese wird in der Regel von der Besatzung des nachrückenden LF8 aufgebaut.

Für Einsatzstellen an denen keine Wasserversorgung vorhanden ist, kann das Fahrzeug zusammen mit den beiden Tanklöschfahrzeugen der FF Memmingen im Pendelverkehr eingesetzt werden. Im Falle einer Trinkwasserverunreinigung steht das Fahrzeug als “Tankwagen” zur Verfügung.

Das Fahrzeug kann auch für kleinere technische Hilfeleistungen eingesetzt werden. Hierzu sind diverse Hilfsmittel wie Tauchpumpe, Motorsäge, Trennschleifer und ein Werkzeugkasten verladen.

 Posted by at 17:36