Über uns

 

Die Freiwillige Feuerwehr Amendingen…

…ist nach der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen die zweitgrößte Feuerwehr im Bereich der Stadt Memmingen.
Zur Zeit leisten ca. 45 Feuerwehrmänner und -frauen aktiven Feuerwehrdienst. Ausserdem zählt der Feuerwehrverein ca. 40

passive bzw. fördernde Mitglieder. In der Jugendfeuerwehr werden zur Zeit 18 Jugendliche auf den Feuerwehrdienst vorbereitet.

Wir sind für den Brandschutz im Bereich Amendingen mit ca. 4500 Einwohnern zuständig. Auch das Industriegebiet Nord mit über 100 Betrieben zählt zu unserem Haupteinsatzgebiet. Hier wird von uns der so genannte Ersteinsatz gefahren.

Regelmäßig müssen wir aber auch in andere Stadtteile ausrücken um die dort zuständigen Wehren zu unterstützen. So ergeben sich jährlich 50 bis 60 Alarmeinsätze für uns. Hinzu kommen noch einige Absperrdienste und Sicherheitswachen. Mit Einführung der Integrierten Leitstelle (ILS) haben sich die Einsatzzahlen noch weiter nach oben bewegt. Würde man die Einsatzzahlen der Feuerwehren der Stadt Memmingen und im Landkreis Unterallgäu auf einer Liste führen, wären wir mit unserer Einsatzhäufigkeit auf Platz fünf zu finden.

Um alle diese Aufgaben zuverlässig und sicher abwickeln zu können steht uns ein Löschzug, bestehend aus Einsatzleitwagen (ELW), Löschgruppenfahrzeug (LF8) und einem Tanklöschfahrzeug (TLF16/25), zur Verfügung.

Damit können von uns sämtliche Brandeinsätze, sowie technische Hilfeleistungen kleinen und mittleren Umfangs durchgeführt werden.

 

Vor allem durch die ständige Erweiterung des Industriegebiets und die dadurch steigenden Einwohnerzahlen von Amendingen, aber auch die zunehmende Häufigkeit von Unwettern und Naturkatastrophen haben wir in den letzten Jahren stark steigende Einsatzzahlen zu verzeichnen. Dies bedeutet wiederum eine zunehmende Belastung für uns als ehrenamtliche Helfer.

Die Stadt Memmingen unterhält keine Berufsfeuerwehr und ist dadurch umso mehr auf die Freiwilligen Feuerwehren angewiesen. Wie alle Hilfsorganisation brauchen auch wir immer wieder neue ehrenamtliche Helfer. Wenn auch Sie helfen wollen und Spaß am Umgang mit technischen Geräten haben so melden Sie sich bei uns! Falls Sie uns nicht persönlich unterstützen wollen oder können, so sind wir selbstverständlich für Ihre Geld-Spende (unsere Konto-Nr finden sie hier) dankbar. Denn im Zeitalter knapper Kassen ist auch die Feuerwehr nicht von Kürzungen verschont!

 Posted by at 17:28